«Dilemma»

nach dem Mundartroman «Dä nid weis was Liebi heisst» von Werner Marti
Bühnenfassung von Ueli Remund
  • Home

Theater Spiringen spielt 2016 das Stück

«Dilemma» nach dem Mundartroman «Dä nid weis was Liebi heisst»


Ein Theaterstück von Ueli Remund nach dem Mundartroman «Dä nid weis was Liebi heisst» von Werner Marti.
Urner Mundartfassung: Joe Arnold 

«Sie hent`s doch us dr Lehr ghyt, oder?»

 

Das hübsche und aufgeweckte Marili ist in einer Schneiderinnenlehre. Auf dem Heimweg von der Berufsschule begegnet es dem Zimmermann Kebu Häni. Die beiden haben insgeheim schon lange ein Auge aufeinander. Kebu ist aber mit Vroni verlobt und kann einst das grösste Heimet der Gegend übernehmen. Kebu weiss sich nicht mehr zu helfen, weil er sich heftig in Marili verliebt und diese Liebe erwidert wird. Marili wird schwanger. Das Verhältnis mit Kebu fliegt auf, Marilis Schwangerschaft ist nicht zu verheimlichen. Kebu vermag sich nicht aus seinem Dilemma zu befreien und lässt Marili mit der Schande eines unehelichen Kindes sitzen. Niemand weiss, wo sich Kebu aufhält.

 

 

 

Bilder und Dokumente 2016

Bilder aus den Proben 2016 online   Bildgalerie
Presseberichte 2016

Urner Wochenblatt 26. September 2016   PDF sw
 
 
 

DruckenE-Mail

Das Buch und der Autor

Wer das Buch, zu dem die Bühnenfassung von Ueli Remund geschrieben wurde, selber lesen möchte, wird  hier  fündig.
Und hier noch weitere Informationen zum Buchautor  Werner Marti . 

Marti Nid weis

Standort

Aufführungsort ist die Turnhalle des Kreisschulhauses in Spiringen

Hier finden Sie uns: